20210628 fawuerth aufmerksameschuelerAufmerksame Schüler bei der Instruktion

Logistik war das große Schlagwort beim Lehrausgang am 28.6.2021 der 4BHME zur Fa. Würth Handelsges.m.b.H. in Böheimkirchen.

Geschäftsführer Alfred Wurmbrand stellte das Unternehmen vor, welches 1945 als Zwei-Personen-Handelsunternehmen für Schrauben begann und heute einen Umsatz von 14Mrd. € weltweit erwirtschaftet. Weiters beschrieb er seinen Werdegang vom HTL-Absolventen zum Geschäftsführer in diesem Unternehmen.

20210628 fawuerth pruefenderblickEin prüfender Blick

Die praktischen Übungen im Schulungsraum mit PU-Schaum sowie mit Spezialschrauben in Verbindung mit einem Würth-Akkuschrauber, die jeder Schüler testen dürfte, waren ein Highlight.

Der eigentliche Höhepunkt war die Führung durch die moderne Logistik, wo jährlich 600.000 Kundenbestellungen richtig zusammengestellt (kommissioniert), verpackt, etikettiert und versandt werden.

Beeindruckend ist das Shuttle-Lager, worin Güter aus dem Hochregal mittels elektronisch-gesteuerten Wägelchen entnommen und den Pick-Stationen zugeführt werden. Anschließend werden die aufgefüllten Kartonkisten vermessen, volumenoptimiert gefaltet und verschlossen. Roboter schlichten die Kartonkisten platzoptimiert auf Euro-Paletten, die dann österreichweit versandt werden.

20210628 fawuerth bohren... bohren und gewindebohren in einem Arbeitsgang mit einer selbstschneidenden Schraube

Alle oben genannten Stationen werden natürlich computergesteuert und -überwacht. Die Anlage stellt für Mechatroniker ein breites Betätigungsfeld dar und wurde von den Schülern eingehend studiert und bewertet. Zusammenhänge mit allen technischen und betriebswirtschaftlichen Unterrichtsgegenständen konnte hergestellt werden.

Während der Nachbesprechung wurden noch Essen und Trinken angeboten. Mit einem Gruppenfoto wurde der äußerst interessante Lehrausgang abgeschlossen.

(MAT)

20210628 fawuerth gruppe quer Die Schüler der 4BHME mit Prof. Matzka, GF Alfred Wurbrand und Prof. Perl