Demokratieausstellung 2019

Österreichisch-Europäische Demokratie

Wer braucht schon Demokratie? – In Zeiten von Brexit, Fake News und Angriffe auf die Pressefreiheit als auch der Diskussion über liberale und illiberale Demokratien, muss es die Aufgabe einer Bildungseinrichtung sein das Demokratieverständnis zu stärken und junge Menschen darüber aufzuklären und am Demokratieprozess teilnehmen zu lassen. Aus diesem Grund setzt die HTL Wien 10 neue Akzente in der politischen Bildung.

Frankenstein 2019

Dressed up for theatre- Schüler*innen der 1BHME mit Prof. Ecker und Prof. Luxenberger im Theater im Zentrum.

Kunst und Kultur wird an der HTL Wien 10 groß geschrieben. Zahlreiche Ausstellungs-, Museums- und auch Theaterbesuche im heurigen Schuljahr zeugen davon.

Am 25. 4. besuchten die Klassen 1BHME und 2AFMBM bei hochsommerlichen Temperaturen die Premiere des neuen Stücks des Theaters der Jugend „Frankenstein“ nach dem Roman von Mary Shelly. Der Roman entstand im Jahr 1816 als Gruselgeschichte um das vom Wissenschaftler Viktor Frankenstein zum Leben erweckte Monster, das er aus Leichenteilen schuf. Im Theater der Jugend wurde daraus eine Sciencefictiongeschichte, die im Jahr 2065 spielt.
Die große Klimakatastrophe hat bereits stattgefunden. Die Menschen leben im totalen Überwachungsstaat mit Gesichtserkennung und Punktesystemen, die politisches, soziales und finanzielles Verhalten staatlich bewerten.
In dieser Zeit entwickelt Viktor Frankenstein sein Monster im Labor, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz und antrainierten Gefühlen.
Die Aussage ist in dieser hervorragend inszenierten und von den Schauspieler*innen großartig gespielten Aufführung klar geworden: Ein Monster geht um, das wir selber zu verantworten haben, nicht erst 2065, sondern schon heute heißt es also: Wir sollen die Augen offen halten bei besorgniserregenden Entwicklungen.
Zu dieser Thematik ist auch ein Besuch der aktuellen Ausstellungen über die Demokratieentwicklung in Österreich und der EU im Erdgeschoß unserer Schule zu empfehlen.


Irene Ecker

20190404 evn 04

Die EVN veranstaltete am 4. April 2019 einen „Tag der Energiezukunft“ für Abschlussklassen von HTLs aus Wien und Niederösterreich. Mehr als 300 HTL-Schülerinnen und Schüler kamen in das Headquarter des Energieunternehmens nach Maria Enzersdorf. Die HTL Wien 10 war mit der Abschlussklasse der Abteilung Elektrotechnik vertreten, die von Prof. Piskernik begleitet wurde.

Voest 1

Am 28. März 2019 besuchten wir, die Schüler der 2BFMBM und 3AHETS, gemeinsam mit Frau Prof. Küng und Frau Prof. Hehenberger die voestalpine Stahlwelt.

Bei einer Tour durch das voestalpine-Werksgelände, das übrigens über 700 Fußballfelder groß ist, erfuhren wir von unseren beiden Guides alles über den Werkstoff Stahl, seine Erzeugung, und Verarbeitung. Am meisten beeindruckte uns der Hochofen, wo wir den „Schmelzern“ live bei ihrer Arbeit zuschauen konnten.

20190320 umweltzeichen verleihung
umweltzeichenfuerschulen

Am 20.März 2019 wurden durch Frau Bundesministerin Elisabeth Köstinger vom Umweltministerium und Herrn Bundesminister Heinz Faßmann aus dem Bildungsministerium die Urkunden für das Umweltzeichen für Schulen überreicht.

Unsere Schule war unter den ersten Schulen, die bereits im Jahr 2002 zertifiziert wurden, und hat seit damals bei jeder Überprüfung die Kriterien erfüllt. Sie ist damit noch immer die einzige HTL in Wien, die das Umweltzeichen für Schulen führt.