Im Schuljahr 2007/08 wurden an der HTL Wien 10 folgende Diplomarbeiten und Abschlussarbeiten angemeldet:

Abteilungen:
5YHELI, 4AFEL: Elektronik
5AHETE, 4AFET: Elektrotechnik
5AHMIU, 4AFMBM: Maschineningenieurwesen, Maschinenbau
5AHMEA: Mechatronik
4AKELI: Elektronik/Aufbaulehrgang

Thema Jahrgang Kurzbeschreibung Betreuer
Abschlussarbeit:
Werkstätten- übergreifendes Gerät für den Schuleinsatz
4AFEL
(Jungmeier, Pavlovic, Vinca)
Es ist ein Prototyp eines Gerätes zu entwerfen, welches für den fachpraktischen Unterricht in den Fachschulen der Fachrichtung Elektronik als aufbauendes und anzuwendendes Fertigungsstück dienen soll. Die Fertigungsmöglichkeiten und motorischen lernspezifischen Erwerbungen über die vier Schulstufen sollen hiebei berücksichtigt werden. Das Gerät ist in Mischtechnik (auch SMD) aufzubauen und enthält auch einen Mikroprozessor. DP Ing. Helmut Weiss, DP Ing. Gerhard Segall
Abschlussarbeit:
DCF-Decoder
4AFEL
(Geyer, Schwab)
Es ist ein Gerät zu entwerfen, welches das Zeitsignal des Funksenders DCF77 auswertet und auf einer Anzeige darstellt. Das Gerät ist in Mischtechnik (auch SMD) aufzubauen und enthält auch einen Mikroprozessor. DP Ing. Helmut Weiss, DP Ing. Leopold Fahringer
Diplomarbeit:
BEWAG - NS-Ortsnetzverkabelung
5AHETE
(Fleck, Klemen, Sotiriu)
Das Ziel ist es zu berechnen, wie viel es dem Unternehmen BEWAG kosten würde, das bestehende Niederspannungsfreileitungsnetz einer Ortschaft auf ein Erdkabelnetz umzugestalten. Im Rahmen der Diplomarbeit sind auch die Instandhaltungskosten des bestehenden Netzes mit den Neuinstallationskosten wirtschaftlich zu vergleichen (Barwertmethode).
Die Diplomarbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit dem burgenländischen Energieversorger BEWAG.
DI Johannes Dorfner, DI Dr. Ewald Gauster
Diplomarbeit:
Energie-Fahrrad
5AHETE
Cerny, Leanyi, Lechner, Titz)
Das bestehende Projekt Energiefahrrad wird unter Berücksichtigung der EMV-technischen Schutzmaßnahmen komplett neu aufgebaut und mit zusätzlichen Funktionen versehen. Besonderes Augenmerk wird auf die Benutzerfreundlichkeit der Plattform gelegt, um einem Aussenstehenden die Bedienung der Software zu erleichtern. DI Hans Dorfner, DI Hermann Freiberger
Diplomarbeit:
SPS-gesteuerte Alarmierungsanlage mit Bussystem

5AHETE (Bogovits, Kling, Richter, Weissenbacher) Es wird ein Wohnungsmodell für eine gehörlose Person gebaut, in dem eine Alarmierungsanlage installiert wird, die verschiedenste Vorfälle innerhalb der Wohnung meldet. Realisiert wird die Alarmierungsanlage mittels einer SPS und einem Bussystem, welches die Verbindung zwischen der SPS und den im Wohnungsmodell installierten Sensoren und Meldegeräten herstellt. Im gesamten Wohnungsmodell werden pro Raum Anzeigeeinrichtungen installiert, die einen Vorfall melden. Das System soll so programmiert werden, dass es erkennt, in welchem Raum sich eine Person befindet und nur in diesem einen Vorfall melden (z.B. es leuchten nur hier optische Anzeigen). DI Hans Dorfner, DI Dr. Ewald Gauster
Diplomarbeit:
Automatisch geregelte Heizung für Kleingeräte der Universitätssternwarte Wien
5AHETE
(Baierling, Miljus, Schatra)
Ziel dieser Diplomarbeit ist es, die durch Feuchtigkeit verursachten Fehlfunktionen in Kleingeräten des Leopold-Figl-Observatoriums für Astrophysik der Universität Wien zu verhindern. Dazu ist eine geregelte Heizung in Abhängigkeit von bestimmten Umgebungsparametern zu entwickeln.
Die Diplomarbeit erfolgt mit Unterstützung des Leopold-Figl-Observatoriums für Astrophysik der Universität Wien.
DI Hermann Freiberger, DI Wilhelm Bonatz, DI Johannes Dorfner
Diplomarbeit:
Energieautarke Energiezentrale
5AHMIU
(Stolberger, Deutsch, Suchel, Schneidergruber)
Für eine Einsatzzentrale eines Hilfs- und Katastrophendienstes soll in verschiedenen Varianten ein Konzept erstellt werden um die Energieversorgung ausfallsicher und weitgehend unabhängig aber auch nachhaltig, umwelt-/klimafreundlich und wirtschaftlich leistbar zu gestalten. Am Beispiel der Einsatzzentrale des Roten Kreuzes in Brück an der Leitha soll konkret gezeigt werden, dass das Konzept auch umsetzbar ist.
Arbeitsumfang:
Energiestrom- und Leistungsanalyse der verschiedenen Energieverbraucher (elektrisch und thermisch) unter Berücksichtigung der Einsatz-Ausfallsrelevanz. Überlegungen und Maßnahmen der Leistungsreduktion und danach Erstellung verschiedener Versorgungsvarianten für Elektrotechnik- und Wärmeverbraucher unter der Vorgabe hoher Autarkie und Versorgungssicherheit bei gleichzeitiger Leistbarkeit. Ausarbeitung eines haustechnischen Projektes für eine ausgewählte Variante.
DI Wolfgang Trauner, DI Heinrich Tobiska
Diplomarbeit:
Solar-Cooling
5AHMIU
(Selitsch, Maryan)
Auslegung und Berechnung einer Lithiumbromid-Absorptionskälteanlage im kleinen Leistungsbereich. Die Auslegung umfasst alle Rohrleitungsdimensionen, Apparate, Geräte, Mess- und Regelungseinheiten. Die Umsetzung dieser Aufgabe erfolgt über Rechenprogramme (MathCad, Excel) sowie über AutoCad. DI Dr.Peter Garbardi
Diplomarbeit:
Biegeprüfstand für Aufzugböden
5AHMEA
(Kollmer, Padrta, Ramic, Witzmann)
Ziel ist die Konstruktion, Fertigung und Inbetriebnahme einer Anlage zur Messung der Verformungen von in Aufzügen verwendeten Böden und Wänden. Die Auswertung der Messergebnisse soll digital erfolgen. Der Prüfstand wird in Zusammenarbeit mit Fa. Wertheim entwickelt und soll später für Testzwecke eingesetzt werden. AV DI Klaus Adamer, DI Thomas Perl
Abschlussarbeit:
CO2-abhängige Tunnelbelüftung bzw. normgerechte Beleuchtung
4AFET
(Miletic, Wieser)
Es ist ein funktionsfähiges Modell eines Tunnels mit Belüftung und Beleuchtung zu planen, dieses mechanisch und elektrotechnisch herzustellen und die Steuerung mittels SPS zu realisieren. DI Heinrich Tobiska, FOL DP Herbert Gaudriot, FOL DP Anton Meches, FOL DP Otto Reisenauer, FOL DP Rudolf Schriefl
Abschlussarbeit:
Versorgungs- und Messeinrichtung für Labors und Werkstätte
4AFET
(Hauer, Zwickelstorfer)
Es ist eine funktionsfähige Versorgungs- und Messeinrichtung zu konstruieren und anzufertigen. Diese Einrichtung beinhaltet Bauteile wie z. B. Schütze, Schukosteckdosen, Trafos, Messgeräte, mechanische bzw. holztechnische Komponenten in vorgefertigter Form die in unserer Haustischlerei angefertigt werden. Weiters ist ein vollständiger Stromlaufplan mit Hilfe von EPLAN zu erstellen. DI Heinrich Tobiska, FOL DP Otto Reisenauer, FOL DP Anton Meches, FOL DP Herbert Gaudriot, FOL DP Rudolf Schriefl
Abschlussarbeit:
Elektropneumatische Stempelanlage
AFET
(Bruckner, Gorgosilich)
Es soll eine halbautomatische Stempelanlage hergestellt werden. Die pneumatische und elektrische Steuerung soll mittels Software realisiert werden. Die Anlage wird mit Pneumatikkomponenten der Fa. Festo aufgebaut. DI Heinrich Tobiska, FOL DP Anton Meches, FOL DP Otto Reisenauer, FOL DP Herbert Gaudriot, FOL DP Rudolf Schriefl
Diplomarbeit:
Transportabler Kopfhörerverstärker für Filmtonaufnahmen
4AKELI (Dominik Schildorfer, Reinhard Maly) Für Tonaufnahmen am Filmset soll ein tragbarer und ergonomischer Kopfhörerverstärker mit Akkuversorgung, unter besonderer Berücksichtigung der elektromagnetischen Verträglichkeit entwickelt werden. DI Hermann Freiberger, FOL DP Ing. Josef Rafetseder, DI Raimund Schallauer
Diplomarbeit:
Innenraumbeleuchtung mit Hochleistungs-Leuchtdioden
4AKELI (Thomas Treiss, Alexander Lichtenthäler) Mit handelsüblichen Hochleistungs-Leuchtdioden sollen alltagstaugliche Innenraum-Beleuchtungskörper konstruiert werden. Es werden drei Referenzdesigns entwickelt: Stehlampe, Schreibtischlampe und einfache Wandleuchte. DI Werner Winkler


Anmerkung: Die Berufstitel „Diplom-Pädagoge“ und „Fachoberlehrer“ wurde mit „DP“ resp. „FOL“ abgekürzt.