Im Schuljahr 2009/10 wurden an der HTL Wien 10 folgende Diplomarbeiten und Abschlussarbeiten angemeldet:

Jahrgänge und Abteilungen:
5AHELI, 4AFEL: Elektronik
5AHETE, 4AFET: Elektrotechnik
5AHMIM, 4AFMBM: Maschineningenieurwesen, Maschinenbau
5AHMEA: Mechatronik
3/4AKELI: Elektronik/Aufbaulehrgang
3/4AKMIA: Maschinenbau/Aufbaulehrgang

Thema Jahrgang Kurzbeschreibung Betreuer
10 EL 10 01
Diplomarbeit
Aufbau einer Laborübung „Optische Impulsreflektometrie"
5AHELI
(Brezonic)
Der Arbeitsauftrag umfasst:
•Einarbeitung in die Fachtheorie und Ziele des Projektthemas
•Kennenlernen der Geräte (OTDR-Messgerät, Rotlichtquelle, optisches Powermeter)
•Entwicklung des Labormessplatzes inklusive Messstrecke
•Modularer Aufbau der Messstrecke (Lichtwellenleiter)
•Entwurf der Messübung mit zugehöriger Theorie und Formvorlage des Laborprotokoils
DI Dr. Ingruber
10 EL 10 02
Diplomarbeit
Regelung der Kräfte an der Deichsel eines einachsigen Anhängers durch Ansteuerung der Gleichstromnabenmotoren in dessen Rädern.
5AHELI
(Porc, Wittmann)
Der Arbeitsauftrag umfasst:
•Auswählen und Testen der Sensoren
•Einarbeiten in die Programmiersprache Java für das Entwicklungskit
•Auswertung der Signale der Sensoren
•Generierung eines Steuersignals für die Motoren
•Entwicklung der Zughalterung für den Anhänger
DI Schallauer
10 EL 10 03
Diplomarbeit
Entwicklung der Leistungselektronik zur Energie- versorgung zweierGleichstromnabenmotoren mit der Möglichkeit der Energierückgewinnung
5AHELI
(Seibert, Weilguny)
Der Arbeitsauftrag umfasst:
•Dimensionierung und Entwicklung des Leistungsteils eines Gleichstromstellers für Zweiquadran­ten-Betrieb
•Dimensionierung und Montage geeigneter Kühlkörper
•Montage und Inbetriebnahme der Motoren •Zuverlässigkeitsanalyse
•Entwicklung einer Treiberschaltung für den Leistungsteil
•Software zur Ansteuerung des Gleichstromstellers entsprechend den Messdaten
•Software zur Auswertung und Kontrolle der Betriebszustände der Motoren
•Dokumentation
DI Schallauer
10 ET 10 04
Diplomarbeit
Datenkonvertierung auf Grundlage von Templates
5AHELI
(Iseini)
Im Rahmen der Diplomarbeit soll die Erstellung der Monatsstatistiken für die Webseiten der Wiener Börse automatisiert werden. Dazu ist ein Programm zu erstellen, das auf Grundlage von Templates aus einer SQL-Datenbank Excel-Tabellen erstellt DI Knizak
10 ET 10 01
Diplomarbeit
Mobiles Generator-Fahrrad

5AHETE (Mayer, Pischl, Schnabl, Wallisch) Die wesentliche Aufgabe der Diplomarbeit besteht darin, ein funktionstüchtiges Generator-Fahrrad zu entwickeln. Dieses soll eine effiziente Kraft-Energieübersetzung zwischen einem beliebigen Fahrrad und einem Generator bieten. Es wird eine Vorrichtung gebaut um beliebige Fahrräder einsetzen zu können inklusive einer Spannungsregelung für den Stromgenerator. In Erweiterung ist eine Anzeige der erzeugten Leistung über eine LED-Säule angedacht. Je nach Leistung ist es möglich über ein Bedienfeld einen Verbraucher zu- od. wegzuschalten. Die Energieerzeugung wird für einen Inselbetrieb ausgelegt. DI Bonatz, DI Dr. Gauster
10 ET 10 02
Diplomarbeit
KFZ - Diebstahlsicherung
5AHETE
(Koch, Kökdal, Tok, Wojcik)
Im Falle eines Diebstahls soll der KFZ- Besitzer durch das zu entwickelnde Gerät die Möglichkeit haben, das Fahrzeug zum Stillstand zu bringen. Dies wird durch eine Blockierung der Kraftstoffzufuhr, die durch einen Handy-Anruf erfolgt, gewährleistet.
Dazu wird ein Handy im Inneren des Kraftfahrzeugs versteckt. Dieses liefert der Schaltung, die sich in der Nähe des Mobilfunktelefons befindet, ein impulsförmiges Signal, welches die Blockade auslöst. Diverse Sicherheitsmaßnahmen sind zu berücksichtigen.
DI Bonatz, DI Freiberger
10 ET 10 04
Diplomarbeit
Greifarm mit Farberkennung
5AHETE
(Frank, Mader, Salge)
Ziel ist es einen Greifarm zu konstruieren, welcher mit einer Elektronik zur
Farberkennung gekoppelt ist. Er soll Würfel verschiedener Farben unterscheiden und in beliebiger Reihenfolge sortieren können. Das Programm zur Ansteuerung wird auf einem Computer erstellt.
DI Dorfner, DI Freiberger, DI Dr. Gauster
10 ET 10 05
Diplomarbeit
Freiflächenheizung
5AHETE
(Boni, Mackanic, Muratovic, Saitl)
Die wesentliche Aufgabe der Diplomarbeit besteht darin, die Steuerung und das damit verbundene Verhalten einer Freiflächenheizung in verschiedenen Belagsarten näher zu behandeln.
Es werden ca. 10 Heizmatten in verschiedene Oberflächenstoffe (Asphalt, Beton, Epoxydharz,..) eingebaut und abhängig von der Außentemperatur sowie Feuchte beheizt, um die Abtaureaktion sowie den Temperaturverlauf zu messen und auszuwerten. Die eingebaute Regel- und Messtechnik der verschiedenen Flächenheizungen soll bei verschiedenen Einbautiefen analysiert und ausgewertet werden.
Ziel der Arbeit ist eine Empfehlung der Belagsart, Regeltechnik und idealer Einbautiefe. Die Diplomarbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit der Firma ETHERMA.
DI Dorfner, DI Dr. Gauster
10 ET 10 06
Abschlussarbeit
Anpassung der Elektroinstallation eines Althauses an die geltende Vorschriftenlage
4AFET
(Cakan, Lazic, Radosevic)
Die Aufgabenstellung ist in einem Pflichtenheft festgelegt und beinhaltet Planung, Ausführung und Überprüfung der Elektroinstallation, der Blitzschutz- und der Erdungsanlage einschließlich der 0,4 kV-Versorgungsleitungen und der Telekommunikationsanlage für das gegebene Objekt. Dipl.-HTL-Ing. Bauer G., Dipl.-Päd. Gaudriot
10 ME 10 01
Diplomarbeit
Automated Positioning Device
5AHMEA
(Egger, Hodzic, Kosch, Wittwer)
Eine 3 Achsen-Positionieranlage soll geplant, ausgelegt, aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Die Anlage soll künftig als Ausstellungsobjekt am Tag der offenen Tür und im Laboratorium eingesetzt werden. Bei der Bedienung kann zwischen einem automatisierten und manuellen Modus gewählt werden. Die Anlage wird mit Schrittmotoren angetrieben und über eine SPS gesteuert. Die Werkstückaufnahme erfolgt wahlweise über einen Elektromagneten oder einen Vakuumsauger. DI Dr. Leeb, DI Proksch
10 ME 10 02
Diplomarbeit
Pick & Place Anlage
5AHMEA
(Hambrusch, Hameder, Otrebski)
Mechanisches Überarbeiten der bestehenden Anlage und Inbetriebnahme derselben. Koppelung eines Förderbandes mit dem kurvengesteuerten Pick & Place Einlegegerät mit pneumatischen und elektronischen Komponenten. Steuerung über eine SPS. Das fertige Gerät soll im Laborregelunterricht eingesetzt werden. DI Dr. Leeb