schuelerliga tippkick
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel qualifizierte sich unsere Fußballmannschaft vorzeitig für das Achtelfinale im Frühjahr. Im einem von Höhen und Tiefen gekennzeichneten Spiel errangen unsere Kicker nicht unverdient einen 7:3-Erfolg gegen die BHAK Wien 10. Zu den Highlights zählten die sehenswerten Tore unserer Spieler, zum Beispiel ein Weitschusstor von Mert Icen, ein wunderschöner Kopfballtreffer von Amar Osmanovic sowie eine perfekt gezirkelte Nikola-Djordjevic-Banane ins Kreuzeck. Nervenaufreibend hingegen die Fehlpassorgien, Schiedsrichterdiskussionen sowie das schwerfällige Umschaltverhalten sowohl nach vorne als auch nach hinten.

 

Mannschaftkader: Mustafa Altundag (1 AFMBM), Joshua Nica (2 AHME), Jan Bruna (4 AHME), Enes Yilmaz (2 BFET), Mert Icen (3 AFET), Berkan Bolat (4 AHEL), Amar Osmanovic (4 AHEL), Fawad Rahimi (3 AHMBT), Okan Yilmaz (2 AFET), Nikola Djordjevic (3 AHME), Sinan Ipci (2 AHEL), Serkan Firat (2 BFET), Adnan Türkalp (2 BFEL), Daniel Rodriguez-Alves (2 BHETS), Nikola Vuckovic (2 AHME);

Kommentar von Mannschaftsbetreuer Prof. Truttmann „Sieht man es positiv, so haben wir unterm Strich zweimal deutliche Siege eingefahren und uns somit vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Zusätzlich konnten einige neue Spieler getestet werden. Etwas kritischer betrachtet müssen noch einige Stellschrauben nachjustiert werden, wenn wir auch nur annähernd an die Erfolge der Vorsaison anschließen wollen. Erfreulich ist in jedem Fall, dass für das Frühjahr ein ausgeglichener 20-Mannkader gefunden werden konnte, der sicherlich weitere Erfolge in der K.O.-Phase erzielen kann.“ Am 6. November steht das letzte Gruppenspiel am Programm, das internationale Hallenturnier in der Wiener Stadthalle findet am 26. und 27. November statt. Das bedeutet, alle Spieler können sich jetzt einmal in Ruhe wieder auf die schulischen Herausforderungen konzentrieren bzw. kleinere und größere Wehwehchen auskurieren, ehe wir uns im Frühling wieder den harten Aufgaben stellen müssen.“