Im spannenden Semifinalspiel zwischen der HTL Wien 10 und dem TGM setzte sich unsere Auswahlmannschaft im Elfmeterschießen durch. Unser Team dominierte nahezu über die gesamte Dauer der regulären Spielzeit, versemmelte jedoch eine Unzahl an hochkarätigen Torchancen. Die Brigittenauer konnten sich zwar noch ins Elfmeterschießen retten, aber trotz Wolken und Regen war an diesem Tag eines sonnenklar: „Wenn es einen Fußballgott gibt, dann hat er eine Schwäche für Favoriten! … 8:7 im Elfmeterschießen für die HTL Wien 10“ - dem Spielverlauf nach ein durchaus verdienter Finaleinzug!

Fußball Schülerliga Mannschaft

Überraschend problemlos schaffte unsere Fußballauswahl den Einzug ins Semifinale der Fußball – Schülerliga. Ein deutlicher 6:1 Achtelfinalerfolg gegen die HAK Friesgasse, sowie ein ungefährdeter 3:0-Viertelfinalsieg gegen den Vorjahresfinalisten HAK 5 bescherten unserem Fußballteam wieder einmal die Chance auf einen Podestplatz in der obersten Spielklasse des Wiener Schulfußballcups.

Das letzte Vorrundenspiel der Herbstrunde gegen die HAK I, Vienna-Business-School musste witterungsbedingt in den Frühling verlegt werden. Der Gruppensieg in der Qualifikationsgruppe war unserer Fußballauswahl eigentlich bereits vor Anpfiff nicht mehr zu nehmen. Trotzdem fokusierten alle Spieler ihre volle Aufmerksamkeit auf dieses Match. Die Kaderdichte und das Niveau innerhalb unseres Teams ist sehr hoch, der Konkurrenzkampf um ein Stammleiberl ist demensprechend ….

Im letzten Spiel vor der Winterpause besiegte unsere top motivierte Fußballballmannschaft den Vizemeister der vergangenen Saison BG Karajangasse mit 2:1. Mit diesem Erfolg überwintert unsere starke Auswahlmannschaft mit drei Punkten Vorsprung als Gruppenerster. Das letzte noch ausständige Qualifikationsspiel gegen die Vienna Business School HAK 1 wurde witterungsbedingt auf Frühling verschoben. Der Aufstieg ist aber bereits fix, unsere Kicker haben vorzeitig ein Ticket für das Achtelfinale der höchsten Liga Wiens in der Tasche … Weiter zu den tollen Bildern (von Sportfotograf Prof. Kurt Gabriel)