201904 Fussball Schuelerliga titel2

Im Semifinalspiel trafen diesmal die Finalisten der vergangenen Saison aufeinander, BHAK Wien 11 : HTL Wien 10. Scheiterte unser Team im letztjährigen Finalspiel an den Simmeringern in einem brisanten Elfmeterkrimi, wollte man sich diesmal spielerisch für diese Niederlage revanchieren. Nach einem fulminanten Fußballmatch fegten unsere Kicker den Titelverteidiger diesmal mit einem 6:1 vom Platz, weswegen unsere Spieler mit breiter Brust dem Finalspiel entgegenfiebern dürfen …

201904 radstadt 01

Am 30. März sind die Klassen 2AFEL, 2AHEL, 3AHME, 3AHMBT und 3AHMBU gemeinsam nach Radstadt auf Wintersportwoche gefahren.

Der erste Tag begann mit der Abfahrt vor der Schule. Nach der Ankunft im Jugendsporthotel Johanneshof haben sich die Schüler, welche keine vollständige Schi/Snowboard Ausrüstung hatten, Schi/Snowboard, Schi-/Snowboardschuhe und Helme ausgeborgt.

201903 saalbach 12 k

Fünf Klassen, zwei Busse und ein Hotel erscheint erstmals chaotisch, aber es hat alles super toll geklappt.

Tag 1 bestand eigentlich hauptsächlich aus der sechs- bis siebenstündigen Fahrt mit dem Bus. Diese Anfahrt war von Anfang an sehr lustig. Zusammengefasst kann man sagen, je weiter man hinten gesessen ist, desto mehr Blödsinn konnte man machen.

20190306 mannschaft k

Im ersten Play-Off-Spiel in der Frühjahrsrunde traf unser Fußballauswahlteam auf die Mannschaft der HTL Wien 3, Camillo Sitte. Die Landstraßer Bautechnikschüler sind bekannt für ihre guten Leistungen aus den vergangenen Saisonen, weil viele von ihnen bei Schwechat, Simmering und anderen renommierten Vereinen unter Vertrag stehen. Top motiviert und fokussiert stellten sich unsere Kicker der bevorstehenden Aufgabe und meisterten diesen ersten Schritt mit Bravour!

Die HTL Wien 10 hat heuer wieder das Goldene Schulsportgütesiegel erhalten, und bestätigt damit einmal mehr ihr außerordentliches Engagement im Sportbereich. Unsere Schule wurde in den letzten Jahren bereits als Sportlichste BMHS Wiens ausgezeichnet und hat auch schon den Integrationspreis für Sport gewonnen.

Das Bundesministerium für Bildung verleiht an Schulen, die im sportlichen Bereich besonders engagiert sind, das Österreichische Schulsportgütesiegel. Kriterien für das Ranking sind neben der sportlichen Ausstattung der Schulen (Sporthallen, Krafträume, Freianlagen, …) die Teilnehmerzahlen an Sportveranstaltungen und Sportwochen, das zusätzliche Sportangebot, das sportliche Engagement der Lehrerinnen und Lehrer, die aktive Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an sportlichen Aktivitäten in der Schule, u.v.m.

Das Schulsportgütesiegel wird je nach Erfüllung bestimmter Limits in Gold, Silber und Bronze verliehen und hat eine Gültigkeit von 4 Jahren.