MB FS stundentafel

Stundentafel Fachschule Maschinenbau

Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 7 Semestern und endet im 8. Semester mit der Abschlussprüfung.

Pflichtpraktikum (Ferialpraxis)

Jeder Schüler hat vor seinem Eintritt in die 4.Klasse ein Pflichtpraktikum zu leisten.
Dieses Pflichtpraktikum umfasst zumindest 4 Wochen.

Betriebspraktikum

Am Beginn des 7.Semesters hat jeder Schüler ein 8-wöchiges Betriebspraktikum (im September und Oktober) zu absolvieren. Dieses Praktikum kann bei einer Firma oder in der Schule absolviert werden.

Freigegenstände

Darstellende Geometrie, Lebende Fremdsprache (Englisch), Qualitätssicherung, angewandte elektronische Datenverarbeitung, „Europäischer Computer-Führerschein“

Unverbindliche Übungen

Leibesübungen, Schweißtechnisches Praktikum

Gewerbeberechtigungen

    • Recht zur Ablegung der Meisterprüfung für eine Anzahl von Handwerken und verbundenen Handwerken, z.B. Heizungs- und Lüftungstechnik, Kälte- und Klimatechnik, Mechatroniker, Schlosser, Spengler.
    • Zugang zu reglementierten Gewerben nach Erbringung weiterer Erfordernisse (Mindest-Fachpraxiszeiten, Befähigungsprüfungen, Lehrgänge), zB Gas- und Sanitärtechnik, Vulkaniseur

Sonstige Begünstigungen

    • Ersatz von Lehrzeiten in einer Reihe von Lehrberufen das Ausmaß des Lehrzeitersatzes hängt von der Anzahl der positiv absolvierten Schulstufen ab (besonders für Schulabbrecher von Interesse)